Die alte Hansestadt Stendal - Stadt der Backsteingotik

Die neu gestaltete Ausstellung zeigt die Entwicklung der Hanstestadt Stendal, in enger Verbindung mit den architektonischen Hinterlassenschaften in der Stadt. Diese Zeugnisse der europäischen Backsteingotik, als Ergebnis hanseatischer Fernhandelsverbindungen stellen die politische und wirtschaftliche Bedeutung der Stadt im mittelalter dar.  In der Dauerausstellung werden aus dem umfangreichen Sammlungsbestand des Altmärkischen Museums, überregional bedeutsame sakrale und profane Sachzeugen gezeigt.
Informationen zu altmärkische Persönlichkeiten, wie der Forscher und Diplomat Gustav Nachtigal und auch die wirtschaftliche Entwicklung der Hansestadt Stendal im19. Jahrhundert werden dem Besucher in der Ausstellung näher gebracht.